Die Wickeltasche – Test & Ratgeber zum praktischen Begleiter

Innen viel Platz - Unser Wickeltaschen Test zeigt die Unterschiede

Innen viel Platz – Unser Wickeltaschen Test zeigt die Unterschiede

Wickeltaschen Test: Frischgebackene Eltern sind häufig unsicher, welche Anschaffungen für die Erstausstattung eines Neugeborenen wirklich sinnvoll sind.

Eine praktische Wickeltasche ist vom ersten Tag an ein unverzichtbarer Begleiter, mit dem Sie alle wichtigen Utensilien rund um die Pflege Ihres Babys immer schnell zur Hand haben.

Lesen Sie wissenswerte Informationen zur Wickeltasche – Test, Ratgeber, Checkliste zum Inhalt der Wickeltasche und vieles mehr.

Die Wickeltasche – notwendig oder nicht?

Dieses Thema wird von jungen Eltern häufig kontrovers diskutiert. Während die eine Seite eine Wickeltasche in Zeiten einer steigenden Mobilität für unverzichtbar hält, ist eine Wickeltasche für andere Eltern eine unnötige Anschaffung.

Häufig greifen diese auf bereits vorhandene Reisetaschen oder größere Handtaschen zurück. Unser Ratgeber im Wickeltaschen Test zeigt ihnen, welches die besser Wahl ist.

Anders als die herkömmlichen Wickeltaschen sind diese Notlösungen jedoch nicht auf die Bedürfnisse von Eltern und Kind abgestimmt. Sie enthalten keine Wickelunterlage und meist fehlen auch die praktischen Zusatzfächer für die übersichtliche Aufbewahrung von Feuchttüchern, Babyflaschen & Co.

Design: nicht immer nur Standard – Wickeltasche wie Handtasche

Die Ausgabe für eine gute Wickeltasche lohnt sich in jedem Fall, da die meisten Hersteller das Design ihrer Taschenmodelle explizit auf die Bedürfnisse von Eltern und Baby abstimmen. Und das gute: es muss nicht immer eine Standard Design sein. Auch Wickeltaschen können wie Handtaschen aussehen.

Testsieger: Lässig Wickeltasche wie Handtasche

Unsere Empfehlung: Lässig Wickeltasche wie Handtasche

Die Hersteller erproben in einem Wickeltasche Test jede neue Entwicklung und garantieren Ihnen somit auch eine gute Langlebigkeit der Tasche. Schließlich begleitet eine Wickeltasche Sie und Ihr Kind vom ersten Lebenstag des kleinen Erdenbürgers für mehrere Jahre.

Eine genaue Gebrauchsdauer kann dabei nicht angegeben werden, da die Übergänge meist fließend sind. Auch wenn Ihr Kind keine Babynahrung mehr braucht und auch aus dem Windelalter bereits entwachsen ist, kann sich die Wickeltasche weiterhin als praktischer Begleiter erweisen.

Lediglich der Inhalt wandelt sich von Babyflaschen und Windeln hin zu Wechselkleidung und Spielzeug.

Wickeltasche Test – worauf Sie beim Kauf achten sollten

Die Auswahl der richtigen Wickeltasche & Test unterschiedlicher Modelle kann für junge Eltern zu einer frustrierenden Erfahrung werden.

Wickelrucksäcke, Wickeltaschen in Handtaschen- oder Messengerform und weitere Modellvarianten sind nur einige Beispiele für die große Vielfalt, die durch die variierenden Materialien und Details für unerfahrene Erstlingseltern noch verwirrender wird.

Bei der Wahl der passenden Wickeltasche sollten Sie in erster Linie darauf achten, dass die Tasche genug Platz für die wichtigen Pflegeartikel bietet. Praktisch für die Übersichtlichkeit ist neben dem ausreichend großen Platzangebot auch die Unterteilung in mehrere unterschiedlich große Fächer. Diese gewährleisten einen besseren Überblick über den Tascheninhalt und sorgen für Ordnung.

Als besonders praktisch im Wickeltaschen Test haben sich zusätzlich im Frontbereich angebrachte Taschen mit Reißverschluss, in denen Babyflasche, Feuchttücher & Co. griffbereit aufbewahrt werden können, herausgestellt.

Verstellbare und möglichst breite Trageriemen sind wichtig für einen optimalen Tragekomfort. Bei Schulterriemen wird dieser durch eine spezielle Polsterung des Gurtes noch deutlich erhöht.

Sehr empfehlenswert sind Modelle mit unterschiedlichen bzw. je nach Tragemöglichkeit einstellbaren Henkeln oder Riemen. Diese können ebenso in der Hand wie eine Handtasche, wie auch über der Schulter getragen werden.

Ebenfalls sehr zweckmäßig sind Taschen, die zusätzlich über den Griff des Kinderwagens gehängt werden oder mit Clips daran befestigt werden können. Beim Wickeltaschen Test sollten Sie auch auf das Zubehör achten, da eine integrierte Wickelunterlage Ihnen den zusätzlichen Kauf dieses Zubehörs erspart.

Spezielle Wickeltaschen für Zwillinge

Die Sweet Morning Wickeltasche für Zwillinge

Die Sweet Morning Wickeltasche für Zwillinge

Eltern von Zwillingen ist der Kauf spezieller Wickeltaschen zu empfehlen, die an die besonderen Herausforderungen des Doppelpacks angepasst sind.

Statt zwei einzelne Taschen zu kaufen, sollten Sie besser ein entsprechend großes Modell mit vielen Einzelfächern wählen, damit Sie für den Ausflug mit den Kleinen gut gerüstet sind.

Wickeltaschen für Zwillinge sind daher gleich doppelt empfehlenswert: viel Platz für Inhalt und statt zwei Taschen, nur eine Wickeltasche mitnehmen.

Im Vergleich der Zwillingswickeltaschen konnten wir bei der rechts abgebildeten Sweet Morning Tasche feststellen, dass diese sowohl deutlich mehr Platz bietet als die Konkurrenz und auch im Preis-/Leistungsverhältnis punkten kann. Mit knapp 99,- Euro ist sie keineswegs teurer als die Wickeltasche von Lässig.

Material, Verarbeitung und Fachaufteilung im Wickeltaschen Test

Neben einer ansprechenden Optik und modernem Design sollten bei der Auswahl der richtigen Wickeltasche hauptsächlich die richtige Größe, ein robustes Material sowie eine gute Verarbeitung im Vordergrund stehen. Die letzten beiden Punkte sind maßgeblich entscheidend für die Langlebigkeit einer guten und strapazierfähigen Wickeltasche.

Platz 2 im Test: die Babymoov Wickeltasche mit leichter Reinigung

Wickeltasche Vergleich: die Babymoov Wickeltasche mit leichter Reinigung

Eine leichte Reinigung des Materials sollte unbedingt gewährleistet sein, damit das ansprechende Design nicht bereits nach wenigen Tagen durch nicht entfernbare Verschmutzungen verunziert wird.

Wickeltaschen aus Wasser abweisenden Materialien sind für eine leichte Reinigung ideal, da diese Modelle häufig auch in der Maschine gewaschen werden können.

Im Test konnte die rechts dargestellte Babymoov Wickeltasche in diesem Bereich punkten. Wir selbst haben uns für diese Tasche entschieden, als wir für unsere Familie eine gesucht haben.

Wichtig: Feuchtigkeitsabweisende Fächer

Damit Sie beim Kauf die richtige Entscheidung bezüglich der Fachaufteilung treffen, sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken über den späteren Inhalt machen. Ein feuchtigkeitsabweisendes Spezialfach, welches häufig mit einer antibakteriellen Schicht überzogen ist, sollte an der Wickeltasche nicht fehlen.

Wichtig: Nicht immer ist die Entsorgung einer gebrauchten Windel problemlos möglich, daher lassen sich diese in diesem Feuchtfach hygienisch, geruchsarm und sicher verstauen.

Tip: Wird Ihr Kind mit der Flasche ernährt, ist eine Wickeltasche mit einem isolierten Flaschenhalter eine gute Wahl, da die Nahrung für das Baby in dieser Tasche optimal ihre Temperatur behält.

Checkliste: Was muss mit? Tipps zum Inhalt der Wickeltasche

Test für das Packtalent der Eltern – welche Utensilien sind wirklich notwendig? Was gehört in eine Wickeltasche?

Der Inhalt einer Wickeltasche muss gut durchdacht und sorgfältig gewählt sein

Der Inhalt einer Wickeltasche muss gut durchdacht und sorgfältig gewählt sein

Neben dem Alter des Kindes sind für den Inhalt der Wickeltasche auch die Ausflugsdauer sowie die Ernährungsweise wichtige Faktoren.

Für Stillkinder müssen keine Fläschchen eingepackt werden, hier genügen in der Regel ein bis zwei Mulltücher und evtl. Stilleinlagen für die Mutter.

Bei Flaschenkindern sollte der Vorrat an sterilen Flaschen, Milchpulver und warmem Wasser in einer Thermoskanne im Vorfeld an die Dauer des Ausflugs angepasst werden, damit Sie weder zu viel noch zu wenig in Ihre Wickeltasche packen.

Bei älteren Babys, die bereits Beikost bekommen, sollten immer ein oder zwei Gläschen mit Babynahrung sowie die gleiche Anzahl an Lätzchen eingepackt werden.

Obligatorische Ausstattung die immer in der Wickeltasche sein muss

Selbstverständlich gehören ca. vier bis sechs Ersatzwindeln, Feuchttücher, Wickelunterlage (oft in der Wickeltasche bereits integriert) und eine Garnitur Wechselgarderobe zur obligatorischen Ausstattung der Wickeltasche.

Zwillingseltern stehen auch hier vor einer besonderen Herausforderung und müssen meist die doppelte Menge notwendiger Utensilien einpacken. Achten Sie in diesem Fall auf eine möglichst geräumige Wickeltasche.

Überblick der wichtigsten Hersteller im Wickeltaschen Test

Im Handel und Online gibt es viele Modelle von unzähligen Herstellern.

Diese etwas unübersichtliche Auswahl erschwert zusätzlich den Kauf der richtigen Wickeltasche. Test und Vorstellung von drei Wickeltaschenproduzenten soll Ihnen in diesem Absatz die Entscheidung etwas erleichtern.

Lässig Wickeltaschen

Die Firma Lässig ist ein bekannter Hersteller, der sich auf eine nachhaltige Produktion spezialisiert hat und Modelle in modernem und ansprechendem Design anbietet. Einige der Lässig Wickeltaschen bestehen sogar aus umweltfreundlichen Recyclingmaterialien. Im Wickeltaschen Test hatte der Hersteller auch sehr gute Ergebnisse erzielen können.

Sowohl Preis, als auch das Angebot an Platz und das Design, trifft hier den Geschmack vieler Eltern. Das zeit sich auch in der besonders guten Kundenbewertung, welche beispielsweise auf Amazon ersichtlich ist.

Babymoov Wickeltasche

Im Sortiment von Babymoov finden Sie Wickeltaschen aus hautfreundlichen Materialien in ansprechender Optik, darunter beispielsweise schöne Wickeltaschen in Handtaschenform mit umfangreichem Zubehör. Letztere sind besonders empfehlenswert für Eltern, die auch nach einem Wickeltaschen Test noch unsicher sind, ob sie eine Wickeltasche brauchen.

Wir selbst haben aus dem Babymoov Wickeltaschen im Test uns selbst auch für diese entschieden und verwenden die Tasche seit jetzt 7 Monaten. Auch an diesen Modellen gibt es wirklich nichts auszusetzen. Hier stimmt die Qualität mit dem Preis- / Leistungsverhältnis bestens.

Babyono Wickeltaschen

Ebenfalls empfehlenswert sind die Wickeltaschen von Babyono, die durch ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis und ansprechendes Design begeistern. Einziger Nachteil: das sehr dürftige Angebot an Wickeltaschen. Dennoch lassen sich online gute Schnäppchen finden.

Preis für Wickeltaschen: Was kosten gute Wickeltaschen?

Im Wickeltaschen Test hatten wir einige Modelle aus unterschiedlichen Kategorien. Festgestellt haben wir jedoch, dass eine gute Wickeltasche im Bereich zwischen 70,- und 100,- € zu kaufen ist, damit sie die wesentlichen Qualitätsanforderungen erfüllt.

Nichts desto trotz gibt es natürlich auch in diesem Segment Luxusartikel, welche für mehrere hundert Euro erworben werden können – diese lassen wir jedoch in unserem Wickeltaschen Test außen vor!

Sie sind nun am Ende unseres Wickeltaschen Tests angelangt und können sich auf die Suche nach ihrer besten Wickeltasche machen.

Viel Spaß mit ihrer neuen Wickeltasche!