Kinderwagen Ratgeber

21 Fragen, die sich Eltern vor dem Kinderwagen Kauf stellen müssen

Dass der Kinderwagen Kauf keine einfache Sache ist, haben wir ihnen bereits auf der Startseite in unserem Kinderwagen Test dargestellt. Kurz zusammengefasst haben Eltern Fragen wie Preis des Kinderwagens, Modell und auch Größe und Gewicht zu beantworten, bevor sie dann die dazugehörigen besten Kinderwagen im Internet vergleichen können.

Mit 21 wichtigen Fragen die sie vor ihrem Kinderwagen Kauf beantworten sollten

Mit 21 wichtigen Fragen die sie vor ihrem Kinderwagen Kauf beantworten sollten

In diesem Beitrag haben wir eine übersichtliche und kompakte Kinderwagen Checkliste zusammengestellt, die sich mit den 15 häufigsten Fragen für Eltern beim Kinderwagen Kauf befasst.

Nutzen sie diese auch um ihren Traumkinderwagen zu finden. Einfach durchlesen oder ausdrucken und mitnehmen, wenn sie ihren Kinderwagen im Fachhandel kaufen möchten.

Checkliste mit 21 Fragen zum Kinderwagen Kauf

Weiterführende und hilfreiche Fragen, die ihnen beim Kauf sicher helfen werden!

Kinderwagen Checkliste als PDF downloaden

  • Der Kinderwagen Preis: Was der er maximal kosten?
  • Kofferraum Platz im Auto: muss der Kinderwagen reinpassen oder verzichten sie auf die Mitnahme im Auto?
  • Wendigkeit: Werden sie den Kinderwagen im Bus und der Bahn mitnehmen?
  • Gewicht des Kinderwagens: muss dieser häufig getragen werden (Treppen)?
  • Abstellplatz: in welchem Stockwerk wohnen sie und wo können sie den Kinderwagen abstellen?
  • Wer trägt den Kinderwagen (täglich) hoch und runter?
  • Schiebegriffe: Wer ist die Personen, die den Kinderwagen am meisten schieben und fahren wird?
  • Sind die Schiebegriffe auch in der Höhe verstellbar?
  • Platzangebot im Kinderwagen: soll auch Einkäufe und tägliche Besorgungen drinnen Platz finden?
  • Wird eventuell ein zusätzliches Transportnetz benötigt?
  • Wendigkeit: ist der Wagen für enge Räume und Gänge in Supermärkten geeignet?
  • Urlaub: nehmen sie den Kinderwagen mit und falls ja wie reisen sie?
  • Ausflüge: Soll der Kinderwagen auch im Gelände beim Wandern tauglich sein?
  • Falls Ja: Ist eventuell ein Kauf eines sportlichen Zweit-Kinderwagens sinnvoll?
  • Oder: kann der Kinderwagen umgebaut werden um einen Zweit-Kauf zu sparen?
  • Hersteller: Muss es ein Markenhersteller sein?
  • Falls Nein: wie sieht es mit Ersatzteilen und Service beim gewählten Hersteller aus?
  • Schlechtes Wetter: ist ein Regenschutz im Kinderwagen integriert damit das Baby nicht nass wird (unbedingt darauf achten!)?
  • Planen sie den Kinderwagen auch für das nächste Baby herzunehmen?
  • Weiterverkauf: Möglicher Wiederverkaufspreis, wenn das Baby groß geworden wird (Internet, Verwandte, Freunde)
Tipp: wenn sie sich die Kinderwagen Checkliste ausdrucken möchten, markieren sie diese und wählen dann in der Druckoption „Ausgewählten Bereich drucken“.

Bei jeder Familie werden die Prioritäten anders gesetzt. Beispielsweise können sie einen Urlaub, den sie womöglich nur 1x im Jahr machen gerne auch nicht beachten. Vielleicht ist hier der Punkt Flexibilität beim Einkaufen sowie eine gute Wendigkeit, deutlich wichtiger. Immerhin fallen Einkäuf teilweise mehrmals die Woche an. Oder sie suchen sich einen umbaubaren Kinderwagen, der sich umwandeln lässt.

Anderen Eltern helfen Geld zu sparen

Der Punkt Weiterverkauf des alten Kinderwagens ist besonders für die Eltern interessant, deren Budget nicht all zu hoch ist. Dass sie für einen gebrauchten Kinderwagen nicht mehr den vollen Preis bekommen, dürfte jedem klar sein. Der Verkauf hilft jedoch anderen Eltern, einen günstigen Kinderwagen zu kaufen. Man kann es auch anders herum formulieren:

Wenn sie auf der Suche nach einem gebrauchten und günstigen Kinderwagen sind, sollten sie hoffen, dass Eltern, die ihren nicht mehr benötigen, diesen auch irgendwo zum Verkauf anbieten.

Abstriche werden sie meistens machen müssen

Ganz egal wie gut ihr Kinderwagen ist, einen, der wirklich alle Punkte zufriedenstellt werden sie wohl kaum finden. Deswegen ist es auch sehr wichtig, eigene Prioritäten zu setzen. Wer viel Platz benötigt, wird fast ausnahmslos Probleme mit dem Volumen im Auto haben. Oder es ist ein Modell, dass dementsprechend auf- und wieder abgebaut werden muss.

Veröffentliche jetzt deinen eigenen Kommentar