Kinderwagen Test ● 12 Kinderwagen-Testsieger-Modelle im Vergleich

die besten Kinderwagen im Test und PreisvergleichIhr Baby hat sich angekündigt, der Geburtstermin rückt näher. Sie stecken schon mitten in den Vorbereitungen, damit für Ihren ersehnten Nachwuchs alles bereit ist.

Eine der wichtigsten und auch teuersten Anschaffungen fürs Baby ist der Kinderwagen.

Im Kinderwagen Test zeigt sich schnell, dass das Sortiment riesig ist. Ein präziser Kinderwagen Vergleich lohnt sich. Eine Fülle von unterschiedlichen Kinderwagenmodellen steht zur Auswahl!

Klassisch oder futuristisch im Style, besonders robust oder leicht und wendig in der Ausführung, als Einzelstück oder im Set, für Kinderwagen gibt es verschiedene Systeme, vielfältige Einstellungsmöglichkeiten und dazu ein breites Spektrum attraktiver Designs.

Bitte streiche über die Tabelle, um mehr zu sehen.

Ein sorgfältiger Kinderwagen Test macht es Ihnen möglich, dass Sie genau den Kinderwagen finden, der in seinen Funktionen Ihren Bedürfnissen entspricht und der Ihnen richtig gut gefällt. Wenn Sie zudem darauf achten, dass der Kinderwagen Ihrer Wahl mit dem TÜV- oder GS- Siegel ausgestattet ist, sorgen Sie für optimale Sicherheit und für höchsten Komfort für Ihr Baby.

Zahlreiche erfahrene Hersteller für Sie im Kinderwagen Test

Die Liste der Kinderwagenhersteller ist groß. Im Kinderwagen Test zeigt sich, dass es nicht den einen einzig richtigen Kinderwagen gibt, denn Ihre Lebensgewohnheiten unterscheiden sich vielleicht von denen anderer frischgebackener Eltern.

Vielleicht denken Sie beim Kinderwagenkauf eher an sportliche Wanderungen auf Feldwegen und an robuste Modelle, oder Sie überlegen eher, wie wendig ihr Traummodell sein müsste, damit Sie es im Supermarkt oder in der Bahn leicht handhaben können.

Diesen Bedürfnissen tragen die Hersteller Rechnung, indem sie immer neue Varianten entwickeln, die ihre speziellen Vorteile für den Alltag mit Kind mitbringen.

Von den Marken ABC-DESIGN über Bugaboo, Chicco und Römer bis zu Stokke und Zekiwa bieten unzählige Firmen ihre Kollektionen zum Kinderwagen Test an, außerdem finden Sie dort oft auch alles andere rund um die Babyausstattung. Funktionen und technische Besonderheiten, Styles und Designs sind in einem breiten Spektrum zu haben und zeigen beim Kinderwagen Check ihre speziellen Vor- und Nachteile. Oft liegt der Knackpunkt im Detail, sodass ein Kinderwagen Vergleich sinnvoll ist.

Nach ausführlichem Kinderwagen Check mit unseren Tipps finden Sie Ihren Traumwagen, der Sie und Ihr Baby in der nächsten Lebensphase optimal begleitet. Manche Hersteller haben phasenweise längere Lieferzeiten, sodass es sich empfiehlt, zeitig mit dem Kinderwagen Vergleich zu beginnen.

Wichtig für den Kinderwagen Test: Ihre persönlichen Bedürfnisse

Mutter mit ihrem Kinderwagen und dem Baby

Kinderwagen Reifen: Welche Reifen sind für welches Gelände geeignet?

Werden Sie den Kinderwagen vor allem im städtischen Bereich, auf Gehwegen und auf asphaltierten Straßen nutzen? Gibt es bei Ihnen Kopfsteinpflaster, oder werden Sie voraussichtlich oft auf Feldwegen unterwegs sein?

Für Ihren Kinderwagen Vergleich sind das wichtige Faktoren.

Für einen ebenen Untergrund sind kleine Räder und Plastikräder eher geeignet, im Kinderwagen Test schneiden dagegen große Gummiräder für unebene Böden und Gelände weitaus besser ab.

Kinderwagen Reifen: Die richtige Bereifung beim Kinderwagen ist ein eigenes Thema!

Ein weiterer Gesichtspunkt für den Kinderwagen Check ist auch, ob Sie den Wagen bis ins Kindergartenalter nutzen möchten und er daher sehr variabel sein sollte, oder ob Sie lieber später einen Zweitwagen kaufen wollen.

Auch die Kostenfrage stellt sich beim Kinderwagen Test. Wie hoch ist Ihr Budget für Ihren Traumkinderwagen, und an welchen Punkten wollen Sie auf jeden Fall beim Kinderwagen Check Prioritäten setzen?

Welche Eigenschaften sind beim Kinderwagen Vergleich besonders wichtig?

Absolute Sicherheit, Komfort fürs Baby und leichte Handhabbarkeit sind die wichtigsten Punkte, auf die Sie beim Kinderwagen Test achten sollten. Daneben ist auch das Thema Style und Design für den Kinderwagen Vergleich wichtig, denn Sie wollen sich ja mit Ihrem Traummodell rundherum als kleine Familie wohlfühlen. Viele vergleichen die Anschaffung eines Kinderwagens auch mit dem Kauf eines Autos.

  • Sicherheit für Ihr Baby im Kinderwagen
  • Komfort – Ihr Baby verdient nur das Beste
  • Praktisch im Alltag und beim Transport des Kinderwagens

Baby-Sicherheit und Komfort stehen im Kinderwagen Test an erster Stelle

An erster Stelle stehen beim Kinderwagen Test die Sicherheit und der Komfort für Ihr Kind.

Sicherheit beim Kinderwagen und Prüfsiegel

Prüfsiegel erleichtern den Vergleich im Kinderwagen Test. Diese garantieren die Einhaltung gewisser Sicherheits-Standards

Wenn Sie beim Kinderwagen Vergleich auf das TÜV- oder GS-Siegel achten, erhalten Sie geprüfte Sicherheit. Im Kinderwagen Check sollten Sie darauf achten, dass Reifen, Räder und vor allem die Bremsen gut bedienbar und absolut sicher sind.

Dazu gehört auch die Prüfung der Kippsicherheit bei Ihrem Kinderwagen Kauf.

Die Schadstoffbelastung ist ein weiterer Faktor, an den Sie beim Kinderwagen Test denken sollten. Ein strenger Chemie-Geruch wäre ein absoluter Hinweis auf Schadstoffe im textilen Material.

Im Interesse Ihres kleinen Sprösslings liegt es auch, dass er genügend Platz hat und dass eine gesunde Haltung nach ergonomischen Gesichtspunkten gewährleistet ist.

Auch auf atmungsaktive Stoffe sollten Sie beim Kinderwagen Test achten, denn sie sorgen dafür, dass das Klima im Wagen fürs Baby angenehm ist.

Checkliste zu den Punkten Komfort und Sicherheit beim Kinderwagen

  • Sicherheitssiegel TÜV / GS-Siegel
  • Leichte Bedienbarkeit vom Bremsen
  • Richtige Bereifung: Reifen und Räder beim Kinderwagen abhängig vom Terrain
  • Schadstoffbelastung: Chemiegerüchte oder Kundenmeinungen / Erfahrungen im Online Shop
  • Verwendung von atmungsaktiven Stoffen mit guter Durchlüftung

Leichte und angenehme Handhabung muss gewährleistet sein

Zusammenklappbarkeit und Gewicht des Kinderwagens spielen eine große Rolle im Alltag.

Kinderwagen Gewicht im Test und höchste Flexibilität

Sowohl die Wendigkeit als auch das Gewicht und Platzangebot müssen beim Kinderwagen bestens abgestimmt sein

Wenn Ihr ausgesuchter Wagen im Kinderwagen Vergleich eine hohe Wendigkeit aufweist, ist das positiv, denn dann macht es mehr Spaß, sich beispielsweise im Supermarkt zu bewegen und es fällt Ihnen deutlich leichter durch Gänge zu fahren.

Falls Sie den Wagen öfter heben und tragen müssen, vielleicht in Ihre Wohnung oder in den Kofferraum Ihres Autos, spielt das Gewicht tagtäglich eine große Rolle. Zu prüfen ist beim Kinderwagen Test auch, ob das Material leicht zu reinigen ist.

Selbst die Liegehöhe des Babys und sinnvoll angebrachte Griffe sind Details, die den Alltag erleichtern und bei denen sich ein Kinderwagen Vergleich durchaus lohnt.

Nicht vergessen sollten sie jedoch, dass für ihr Baby das Platzangebot im inneren des Kinderwagens optimal ausfällt.

Checkliste zur Flexibilität ihres neuen Kinderwagens

  • Leichte Reinigung der verwendeten Materialien
  • Gewicht des Kinderwagens: Kann die Frau ihn alleine heben / Treppen hoch und runter
  • Hohe Wendigkeit bei der Verwendung im Alltag
  • Optimale Liegehöhe für das Baby
  • Rutschfeste und gut positionierte Haltegriffe
  • Haltegriffe in der Höhe verstellbar

Ein schönes Kinderwagen-Design für ein wundervolles Baby

Im Mittelpunkt steht immer Ihr Kind und seine einzigartige Ausstrahlung. Doch warum nicht einen Kinderwagen wählen, der im Stil zu Ihnen passt? Die Hersteller bieten hinsichtlich Design und Style unterschiedliche attraktive Kollektionen mit liebevollen Details. Auch hier lohnt sich ein sorgfältiger Kinderwagen Vergleich, damit Ihnen Ihr Modell rundum gefällt.

Kinderwagenmodelle: Welche Arten von Kinderwagen gibt es ?

Junge Mutter joggt mit sportlichem Babyjogger Kinderwagenmodell

Junge Mutter joggt mit sportlichem Babyjogger Kinderwagenmodell

Beim Kinderwagen Check zeigt sich, dass die Hersteller für alle Lebenssituationen und für alle Bedürfnisse die entsprechenden Wagen anbieten.

Gut ist es, sich für den Kinderwagen Test Zeit zu lassen, um genau das richtige Modell zu finden. Schließlich ist es bei diesem Zubehör für das Baby nicht irgendwas – denn der Preis für einen guten Kinderwagen sollte zwar im Rahmen bleiben, jedoch sollten sich Eltern auch nicht immer für den günstigsten Kinderwagen entscheiden.

Ganz grob können sie mit 400 Euro für ein richtig gutes Kinderwagen-Modell rechnen. Nach oben bieten die Hersteller noch weitere Modelle an. Gebrauchte Kinderwagen liegen preislich, sofern sie gut in Schuß sind, bei 150 Euro.

Mit dem Kombikinderwagen alles im Set kaufen

Ein Kombikinderwagen ist das klassische Modell, das im allgemeinen beim Kinderwagen Check am meisten im Mittelpunkt steht. Hier erhalten Sie gleich zwei Funktionen: Gleich nach der Geburt kann hier das Neugeborene im Liegen und gut geborgen ausgeführt werden. Sobald das Baby sitzen kann und immer neugieriger auf die Außenwelt wird, also etwa mit sieben Monaten, wird je nach Modell ein Modul gegen ein anders ausgetauscht, oder es wird der Kinderwagen-Aufsatz einfach in einen Sportwagen-Aufsatz umgestaltet. Bei vielen Herstellerfirmen ist sogar eine integrierte Babyschale erhältlich. Beim Kinderwagen Test zeigt sich, dass sich die Mehrkosten im Vergleich zu den jeweiligen Einzelpreisen meist lohnen.

Zum Kombikinderwagen Test mit den besten Modellen im Vergleich

Klassischer Kinderwagen und Sportwagen im Doppel

Wer sich nicht für die Set-Idee begeistert, hat die Möglichkeit, sich zunächst einen klassischen Kinderwagen für die erste Zeit anzuschaffen, und später dann das Kleinkind in einem Sportwagen auszuführen. Diese Version wählen werdende Eltern meist dann, wenn sie später einen gebrauchten Sportwagen oder Babyjogger günstig von Freunden erhalten können. Für Eltern die gerne laufen, wandern oder joggen ist der geländegängige Babyjogger die beste Wahl.

Die besten klassischen Kinderwagen und Sportwagen im Test & Preisvergleich

Für sportliche Eltern empfiehlt sich der Kauf eines leichten „Jogger’s“

Im Kinderwagen Check bietet sich auch der Jogger an. Für sportliche Eltern, die immer wieder auch sehr flott unterwegs sein wollen, ist ein Babyjogger das Kindertransportgerät der ersten Wahl. Allerdings stellt sich im Kinderwagen Test heraus, dass echte Wagen dieser Art speziell ausgestattet und ultraleicht im Gewicht sein sollten. Sie eignen sich nur als zusäzlicher Wagen für spezielle Ausflüge.

Zum Babyjogger Vergleich

Der Buggy ist ein angenehmes Leichtgewicht

Der Buggy schneidet im Kinderwagen Check hinsichtlich von Gewicht und Handhabbarkeit besonders gut ab. Er ist als die kleinere Variante des Sport-Kinderwagens stets zur Stelle, wenn eine Autofahrt oder eine Fahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln angesagt ist. Als sehr sinnvolle Ergänzung zu den vorhandenen Kinderwagen ist er erst ab dem Alter sinnvoll, in dem das Kind sitzen kann. Mit seinen im Kinderwagen Vergleich geringen Ausmaßen kann er schnell auf ein Mindestmaß zusammengeklappt werden. Im Auto oder in Bus und Bahn ist er der Sport-Kinderwagen der Wahl.

Hier gehts zu den besten Buggys im Test

Im Geschwister- und Mehrlingswagen sind unterhaltsame Ausflüge vorprogrammiert

Zwillingskinderwagen und Geschwisterwagen gibt es schon für die ganz kleinen Babys, die noch geborgen im Wagen liegen. Für die etwas größeren Kinder, deren Bedürfnis nach guter Aussicht groß ist, bieten die Herstellerfirmen Sportwagen, Buggys und umbaubare Kombimodelle an. Bei speziellen Geschwisterwagen bietet sich die Möglichkeit, einerseits ein ganz kleines Baby bequem und sicher zu transportieren, als auch ein älteres Geschwisterkind zum Kinderwagen – Ausflug mitzunehmen.

Die Geschwisterkinderwagen werden in verschiedenen Modellen und Ausführungen angeboten, bei denen die Varianten beinhalten, dass die Babys entweder nebeneinander oder im Tandem (hintereinander) liegen. Das Platzangebot ist für zwei und auch drei Kinder in den Standardmodellen verfügbar. Sollten sie mehr Babys fahren müssen, hilft oft nur der Kauf von spezial angefertigten Kinderwagen, was sich im Preis niederschlägt.

Zum Zwillingskinderwagen und Geschwisterkinderwagen Test

Checkliste: Vergleich der verschiedenen Kinderwagenmodelle

Der kompakte Modellvergleich soll ihnen dabei helfen, die unterschiedlichen Eigenschaften der verfügbaren Kinderwagen miteinander zu vergleichen. Oft ist eine Checkliste hierfür die beste Lösung, wenn Eltern vor dem Kauf unsicher sind, welches der beste Kinderwagen für ihre Ansprüche ist.

Die Testsieger in unserem Babywagen Test sind aus allen Kategorien. Sollten sie sich für eine bestimmte entschieden haben, klicken sie auf die jeweilige Infoseite, auf der sie auch die Sieger im Stiftung Warentest angezeigt bekommen.

KinderwagenKombikinderwagenBabyjoggerBuggyZwillingskinderwagen
Vorteile:

  • Optimal zur Baby-Erstausstattung bzw. beim ersten Kind
  • Viel Stauraum
  • Gut beim Einkaufen
  • Gute Wendigkeit
  • Klappbar

Nachteile:

  • Nur für ein Baby geeignet

Vorteile:

  • Sehr gut geeignet, wenn sie sich unsicher sind
  • Im Set ist häufig auch einen Babyschale für das Auto enthalten
  • Viel Zubehör
  • Für Sparfüchse optimal geeignet

Nachteile:

  • Die Anschaffungskosten müssen gegengerechnet und verglichen werden, zum Einzelkauf

Vorteile:

  • Leichtes Gewicht
  • Unglaublich wendig und flexibel
  • Für sportliche Aktivitäten immer gut geeignet
  • Passt in viele Autos ohne viel Mühe
  • Sehr gut als Kinderwagen für Urlaub und Ausflug geeignet

Nachteile:

  • Oft wenig Stauraum und wird daher als Zweit-Kinderwagen hergenommen

Vorteile:

  • Die Fliegengewichte unter den Kinderwagen
  • Kann auf engstem Raum verstaut werden
  • Sehr guter Kinderwagen für Urlaub
  • Besonders wendig und flexibel im Alltag und beim Sport
  • Viele Varianten im Angebot – Achten sie auf gute Räder!

Nachteile:

  • Nicht für Neugeborene! Nur für Babys, die bereits sitzen können!
  • Stauraum für Einkäufe etc. begrentzt

Vorteile:

  • Bei Zwillingen ist es eigentlich der beste Kinderwagen
  • Sehr viel Stauraum

Nachteile:

  • Problematisch beim Transport mit dem Auto
  • Benötigt viel Platz (Autokofferraum, Treppenhaus, daheim,…)
  • Daher nicht gut geeignet für den Familienurlaub
  • Sehr geringe Wendigkeit, vor allem im Alltag
  • Kostspielig in der Anschaffung (Modellabhängig)

Kaufberatung: Nützliche Helfer für den Ausflug mit dem Baby

Nicht alles muss von Anfang an in Perfektheit angeschafft werden – das gilt auch beim Kinderwagen Kauf!

Manche Zubehörteile lassen sich leicht nachkaufen. Im Kinderwagen Check hat sich gezeigt, dass manche Alltagshelfer doch wichtig sind, sodass Sie sich überlegen sollten, diese Utensilien gleich mit dem Kinderwagen mitzubesorgen.

So kann ein Sonnenschirm am Verdeck sinnvoll sein, ebenso ein zusätzlicher Flaschenhalter, in dem die Verpflegung für unterwegs Platz findet.

Auch die Anschaffung einer Wickeltasche kann ratsam sein, ebenso Sommer- und Winterfußsack für den Sportwagen.

Zum Schluß: Drei Tipps zum Kinderwagen Kauf und für den Alltag

Tipp 1: Beachtenswertes für die Mitnahme des Kinderwagens

Wenn Sie Ihren Kinderwagen öfters im Auto, im Bus oder im Zug mitnehmen wollen, sollten Sie auf eine besonders leichte Handhabbarkeit achten. Auch das Gewicht spielt hier im Kinderwagen Vergleich eine große Rolle, jedes Kilo zählt hier, denn Sie wollen ja Ihren Wagen mit Leichtigkeit tragen können. Die Kinderwagen Testsieger haben diese Informationen in der Übersicht.

Passt der Wagen in Ihr Auto? Beim Gewicht lohnt sich ein sorgfältiger Kinderwagen Test umso mehr. Müssen Sie den Kinderwagen oft eine Treppe hinauftragen, vielleicht in die eigene Wohnung oder zu den Großeltern? Ein Kinderwagen Vergleich mit Gewichtsangabe ist unbedingt sinnvoll – vor allem weil sie ihren Kinderwagen günstig online kaufen möchten!

Tipp 2: Kinderwagen im Set kaufen und Geld sparen

Im Kinderwagen Test zeigt sich oft, dass es Möglichkeiten gibt, bares Geld zu sparen und dennoch hervorragende Qualität zu erhalten. Auch hier lohnt sich ein gründlicher Kinderwagen Check. Oft gibt es einen Komplettpreis, der im Kinderwagen Vergleich sehr gut abschneidet. Das ist dann möglich, wenn Sie viel Zubehör wie etwa Wickeltasche, Sonnenschirm, einen Fußsack oder auch noch andere Utensilien wie beispielsweise Autositz und Babywanne dazukaufen. Wichtig ist dabei, zu prüfen, ob die Babyschale fürs Auto mit dem Kinderwagen mit Modul-System kompatibel ist.

Tipp 3: Nehmen Sie sich genügend Zeit für Ihren Kinderwagen Check

Eine gute Entscheidung braucht Zeit. Sicherheit, Komfort fürs Baby, Praxistauglichkeit und Design sind wichtig und sollten bei jedem Kinderwagen Test eine Rolle spielen. Bewertungsergebnisse von erfahrenen Eltern helfen beim Kinderwagen Vergleich, vertrauenswürdige Tipps aus dem Freundes- und Bekanntenkreis können beim Kinderwagen Kauf nützlich sein und helfen, den Traumkinderwagen zu finden.

Auch ist es ratsam, beim Online-Kauf des Kinderwagens, die vorhandenen Kundenbewertungen zu lesen – hier erfährt man sehr viele Details über das geplante Kinderwagenmodell, eventuell auch sehr nützliche Tricks, die nicht gleich zu sehen sind oder sich bei anderen Eltern im Alltag als praktisch erwiesen haben.

Es ist empfehlenswert, für den Kinderwagen Check und den Online-Kauf genügend Zeit einzuplanen und in Ruhe die Entscheidung zu treffen. Sie können in den meisten Fachmärkten Probe fahren, im Internet sowie bei uns Kinderwagen Testsieger vergleichen und bequem online bestellen.

Beachten sie im Kinderwagen Test auch die Stiftung Warentest Ergebnisse, die ihnen bescheinigen, dass das von ihnen ausgewählte Kinderwagenmodell sicher und geprüft ist.

Ihr Kinderwagen soll schließlich seine Funktionen lange erfüllen, auch noch nach längerem Gebrauch attraktiv aussehen und Sie und Ihre Familie zuverlässig begleiten.

Schauen sie sich alle 12 Testsieger im Kinderwagen Vergleich an!

Veröffentliche jetzt deinen eigenen Kommentar